Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Um den Klingnauer Stausee

Wanderung
Verantwortlich für diesen Inhalt
Bad Zurzach Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Ornithologen am Stausee
    / Ornithologen am Stausee
    Foto: Bad Zurzach
  • / Graureiher
    Foto: Bad Zurzach
  • / Blick vom Beobachtungsposten nach Koblenz
    Foto: Bad Zurzach
  • / Blick vom Beobachtungsposten nach Klingnau
    Foto: Bad Zurzach
  • / Biber mit Jungem
    Foto: Bad Zurzach
  • / Erpel Stockente
    Foto: Bad Zurzach
  • / Iris Sibirica
    Foto: Bad Zurzach
  • / Lourdes-Grotte bei Leuggern
    Foto: Bad Zurzach
  • / Naturwaldreservat Gippinger Grien
    Foto: Walter Biselli, CC BY-SA, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / Schloss Klingnau_Aussenansicht
    Foto: Nicole Albisser, Bad Zurzach
  • / Klingnauer Stausee
    Foto: Nicole Albisser, Bad Zurzach
  • / Vogelbeobachtungsturm beim Klingnauer Stausee
    Foto: Bad Zurzach Tourismus AG, https://www.google.com/maps/place/Aussichtsturm+Klingnauer+Stausee/@47.5771737,8.238929,18z/data=!4m13!1m7!3m6!1s0x4790684c5eaeeffb:0x400ff8840197d20!2sKlingnau!3b1!8m2!3d47.5810229!4d8.2489572!3m4!1s0x479069b7e5ef2ba9:0x2c55bfe0fe211903!8m2!3d47.5771735!4d8.2389287
  • / Klingnauer Stausee
    Foto: Nicole Albisser, Bad Zurzach
m 450 400 350 10 8 6 4 2 km Vogelbeobachtungsturm Klingnauer Stausee Naturwaldreservat Gippinger Grien Döttingen Koblenzer Giriz Aarebrücke
Leichte und abwechslungsreiche Wanderroute ohne Höhendifferenz rund um ein international bekanntes Wasservogel-Reservat.
leicht
Strecke 10,6 km
2:30 h
10 hm
13 hm
Ab Parkplatz westlich der Brücke (zentrale Parkuhr) oder ab Bahnhof Döttingen auf der Kleindöttinger Seite dem Stausee entlang bis zum Kraftwerk. Vor dem Kraftwerk den Kanal links überqueren und vor der Kläranlage vorbei durch das Gippinger Grie bis zur Strasse Felsenau-Gippingen. Dann etwa dreihundert Meter auf dem Radweg Richtung Felsenau bis zur Unterquerung der Bahnlinie. Dort die Strasse überqueren und Aare abwärts auf dem Uferpfad bis zum neuen Steg, der auf die Koblenzer Seite führt. Nach dem Steg geht es die Treppe hinunter und durch den Koblenzer Giritz dem Uferweg entlang bis zum Kraftwerk. Vor dem Kraftwerk den markierten Radweg nach Klingnau wählen. Dieser führt an einigen renaturierten Feuchtgebieten vorbei zum Schwimmbad Klingnau. Nach dem Schwimmbad gibt es verschiedene Wege, die wieder auf den Aaredamm führen. Auf diesem zurück zum Ausgangspunkt.

Autorentipp

Vor allem im Winter viele nordische Vogelarten. Eisvogel und Wasseramsel können beobachtet werden. Überall Spuren des Bibers. Im Gippinger Grie vielfältige Flora: Wasserfeder, Sibirische Schwertlilie, Sumpfwolfsmilch, etc.Es stehen ein Bunker mit Treppenaufgang und ein 12 m hoher Beobachtungsturm zur Verfügung (Kleindöttinger Seite).
Profilbild von Bad Zurzach Tourismus AG
Autor
Bad Zurzach Tourismus AG
Aktualisierung: 03.12.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
325 m
Tiefster Punkt
312 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Siehe auch:

Bad Zurzach Tourismus AG

Dr. Martin Erb-Strasse 9

CH-5330 Bad Zurzach

Tel: +41 (0)56 269 00 60

Fax: +41 (0)56 269 00 69

E-Mail: welcome@badzurzach.info

Internet: www.badzurzach.info

 

Start

Döttingen, Bahnhof (325 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'661'506E 1'269'723N
DD
47.575327, 8.256087
GMS
47°34'31.2"N 8°15'21.9"E
UTM
32T 444053 5269369
w3w 
///lautes.gemeldet.verloren

Ziel

Döttingen, Bahnhof

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit Bus/Zug:

Döttingen ist mit dem Zug von Baden, Waldshut oder Koblenz; mit dem Bus von Leibstadt oder Endingen erreichbar.

Anfahrt

Mit dem Auto:

Von Baden sind es rund 25 Minuten, von Zürich bzw. dem Flughafen Kloten 35 Minuten und von Schaffhausen 40 Minuten nach Döttingen.

Parken

Kostenpflichtiger Parkplatz bei der Brücke von Döttingen nach Kleindöttingen auf der Seite von Kleindöttingen.

Koordinaten

SwissGrid
2'661'506E 1'269'723N
DD
47.575327, 8.256087
GMS
47°34'31.2"N 8°15'21.9"E
UTM
32T 444053 5269369
w3w 
///lautes.gemeldet.verloren
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Karten können bei Bad Zurzach Tourismus bezogen werden.

Ausrüstung

Besonderes: Für Kinderwagen ist nur der obere Teil geeignet. Die Strecke durch das Gippinger Grie und weiter entlang der Aare besteht teilweise nur aus einem schmalen Pfad. Auf diesem Teil müsste bis zum Steg über die Aare auf den Gehweg ausgewichen werden. Nach dem Steg befindet sich auch eine Treppe. Aber der Gehweg führt bis zum Bahnhof Koblenz.

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
10,6 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
10 hm
Abstieg
13 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich botanische Highlights Von A nach B faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.