Teilen
Merken
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung Etappe

Fricktaler Höhenweg (4): Frick - Sennhütten

Wanderung · Aargau
Verantwortlich für diesen Inhalt
Aargau Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Chriesibäume
    / Chriesibäume
    Foto: Aargau Tourismus
  • / Jurapark
    Foto: Aargau Tourismus
m 900 800 700 600 500 400 300 14 12 10 8 6 4 2 km

mittel
14,5 km
4:15 h
476 hm
206 hm

Unterwegs von Frick nach Sennhütten führt der Weg durch Gehölz, durch kühle Wälder und vorbei an historischen Grenzsteinen.

Die Höhenroute startet von Frick über die Zendlematt zum ausblickreichen Waldrand des 650 m hohen Frickberges. Weiter öffnet sich schon bald vor Ihnen die Weite des Hornusser Rebhanges. Über den Grossacher (533 m) und den Rastort Wettacher (614 m) gelangen Sie zum markanten und aussichtsreichen Schinberg-Grat (722 m). Weiter führt der Weg hinunter zum Solbacher (611 m), durch den Marchwald (607 m), vorbei an historischen Grenzsteinen zum Weiler Sennhütten (634 m).

Der Fricktaler Höhenweg - 60 gut ausgeschilderte Wanderkilometer die in jeder Jahreszeit verzaubern!

Entlang des Fricktaler Höhenwegs erleben Sie das Fricktal von seiner schönsten Seite. Wenn Kirschblüten blühen und Wiesen in gelb erstrahlen. Wenn in der Ferne ein Gewitter aufzieht und die Rast an der Grillstelle oder im Restaurant so gemütlich ist, dass man am liebsten immer verweilen möchte. Oder wenn im Herbst die farbigen Blätter den Waldweg bedecken und in winterklarer Luft die Höhen des Fricktals, des Schwarzwalds und des Baselbiets in Weiss in den Himmel ragen.

Der Fricktaler Höhenweg misst eine Gesamtlänge von zirka 60 gut ausgeschildertern Wanderkilometern von der Zähringerstadt Rheinfelden über die Höhen des Tafeljuras nach Frick und weiter bis ins Weindorf Mettau. Die Wegstrecken sind mit blauen Wanderwegtafeln ausgeschildert und mit dem Frick taler Lindenblatt gekennzeichnet. Der Weg lässt sich in 4 Etappen einteilen. Die vierte Etappe kann zusätzlich in zwei Abschnitte eingeteilt werden.

Hinweis(e)
Wenn man nicht in Sennhütten übernachtet, ist es ca. 30 min Fussmarsch bis zur nächsten Bushaltestelle in Mönthal.

Profilbild von Aargau Tourismus
Autor
Aargau Tourismus
Aktualisierung: 28.03.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Landschaft
Höchster Punkt
720 m
Tiefster Punkt
343 m

Start

Frick, Bahnhof (360 m)
Koordinaten:
DG
47.507263, 8.012852
GMS
47°30'26.1"N 8°00'46.3"E
UTM
32T 425665 5262009
w3w 
///kreuzer.hoffte.ernst

Wegbeschreibung

Frick - Stiftberg - Marchrüti - Schinberg - Sennhütten

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DG
47.507263, 8.012852
GMS
47°30'26.1"N 8°00'46.3"E
UTM
32T 425665 5262009
w3w 
///kreuzer.hoffte.ernst
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,5 km
Dauer
4:15h
Aufstieg
476 hm
Abstieg
206 hm
Einkehrmöglichkeit Etappentour

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.