Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Freiämterweg: Variante Lindenberg

Wanderung · Bremgarten
Verantwortlich für diesen Inhalt
Aargau Tourismus AG Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Schloss Hilfikon
    / Schloss Hilfikon
    Foto: Fredy Zobrist, Erlebnis Freiamt
  • / Kochhaus Büttikon
    Foto: Aargau Tourismus AG
  • / Freiämterstein
    Foto: Fredy Zobrist, Erlebnis Freiamt
  • / Feldenmoos
    Foto: Fredy Zobrist, Erlebnis Freiamt
  • / Feldenmoos
    Foto: Fredy Zobrist, Erlebnis Freiamt
  • / Sagi Wyssenbach
    Foto: Fredy Zobrist, Erlebnis Freiamt
  • / Sagi Wyssenbach
    Foto: Fredy Zobrist, Erlebnis Freiamt
  • / Schloss Horben
    Foto: Fredy Zobrist, Erlebnis Freiamt
  • / Schloss Horben
    Foto: Fredy Zobrist, Erlebnis Freiamt
m 800 700 600 500 400 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Die Lindenbergroute Hilfikon - Buttwil - Horben ist die schattigere Route auf dem Lindenberg. Trotzdem warten einige Highlights auf die Wanderer.
schwer
Strecke 20,8 km
5:15 h
548 hm
548 hm

Uralte Holzhäuser sind selten geworden im Freiamt, in Buttwil steht noch eines, das «Kochhaus» aus dem Jahre 1791. Die moderne Skulptur des Freiämtersteins  oberhalb von Boswil erinnert an das Jubiläum von 1991 (700 Jahre Eidgenossenschaft). Ein Höhepunkt dieser Route sind die einmalig schön gelegenen Wald-Weiher des Feldenmoos ob Boswil, wo noch im letzten Jahrhundert Torf gestochen wurde. Heute ist dies ein faszinierendes Naturschutzgebiet.

In uralte Säge von Wissenbach, wo schon im Mittelalter Balken fürs Kloster Muri gesägt wurden ist heute ein Schaumuseum. Auf dem Horben steht das «Schloss» (privat), das einst zum Kloster Muri gehörte. Die Kapelle zu Ehren der Heiligen Wendelin und Ubaldus dagegen kann besichtigt werden. Traumhaft schliesslich die Aussicht auf Voralpen, Zugersee und hinein in die Innerschweiz.

Autorentipp

Empfehlenswerte Gaststätten am Freiämterweg: https://www.freiamt.ch/gastro-unterkunft/restaurants-und-gasthoefe/

 

Profilbild von Erlebnis Freiamt
Autor
Erlebnis Freiamt
Aktualisierung: 24.12.2020
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Landschaft
Höchster Punkt
843 m
Tiefster Punkt
491 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

An den interessanten Punkten stehen jeweils Informationstafeln.

Start

Hilfikon, Schloss (507 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'661'210E 1'242'401N
DD
47.329634, 8.248408
GMS
47°19'46.7"N 8°14'54.3"E
UTM
32T 443212 5242070
w3w 
///starkes.mäuse.kühe

Ziel

Horben

Wegbeschreibung

Hilfikon - Büttikon - Kallern - Unterniesenberg - Wissenbach - Buttwil - Grod - Horben.

Von Hilfikon gelangt man ohne Anstrengung über ein weites Feld nach Büttikon, weiter durch dichte Wälder in Richtung Süden nach Kallern und schliesslich über eine Kuppe nach Unterniesenberg, wo der lohnende Abstecher zu den Freiämtersteinen (250 m) gewählt wird. Die moderne Skulptur erinnert an das Jubiläum von 1991 (700 Jahre Eidgenossenschaft. Zurück auf dem Weg erreicht man die einmalig schön gelegenen Wald-Weiher des Feldenmoos ob Boswil, wo noch im letzten Jahrhundert Torf gestochen wurde. Nun geht es durch den Forst und die Bergmatten nach Wissenbach. Hier darf auf keinen Fall die uralte Säge verpasst werden. In Buttwil,  beginne der Aufstieg auf den Lindenbergkamm. Dabei kommt man an einem idyllisch gelegenen, sehr belebten Flugplatz vorbei. Weiter geht es nach Süden zu, vorbei an der ehemaligen Staatsgrenze Luzern/Freiamt im Schlatt. Schliesslich wird der Hof Grod erreicht, wo sich die beiden Freiämterwegrouten auf dem Lindenberg wieder treffen. Von hier aus ist es nur ein kurzes Stück Weg zum Horben.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Buslinie 50.340 ab Wohlen nach Hilfikon, Dorf.

Beinwil, Post ist die nächste Haltestelle der öffentlichen Verkehrsmittel vom Horben.

Anfahrt

Hilfikon liegt an der Hauptstrasse von Wohlen nach Meisterschwanden im Seetal.

Koordinaten

SwissGrid
2'661'210E 1'242'401N
DD
47.329634, 8.248408
GMS
47°19'46.7"N 8°14'54.3"E
UTM
32T 443212 5242070
w3w 
///starkes.mäuse.kühe
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Kartenempfehlungen des Autors

Aargauer Wanderkarte Bestellung

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
20,8 km
Dauer
5:15 h
Aufstieg
548 hm
Abstieg
548 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Einkehrmöglichkeit Etappentour aussichtsreich kulturell / historisch Von A nach B faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.