Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour Etappe 5

Freiämterweg: Bremgarten - Othmarsingen

Wanderung · Aargau
Verantwortlich für diesen Inhalt
Aargau Tourismus AG Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Bremgarten
    / Bremgarten
    Foto: Aargau Tourismus AG
  • / Zähringerstadt Bremgarten
    Foto: Fredy Zobrist, Erlebnis Freiamt
  • / Erdmannlistein
    Foto: Fredy Zobrist, Erlebnis Freiamt
  • / Erdmannlistein
    Foto: Erlebnis Freiamt
  • / Freiämter Sagenweg, Tanzplatz von Zufikon
    Foto: CC BY, Erlebnis Freiamt
  • / Hirsche im Tierpark
    Foto: Fredy Zobrist, Erlebnis Freiamt
  • / Strohmuseum Wohlen
    Foto: Fredy Zobrist, Erlebnis Freiamt
  • / Strohmuseum Wohlen
    Foto: Fredy Zobrist, Erlebnis Freiamt
  • / Maiengrün
    Foto: Aargau Tourismus AG
  • / Aussicht auf dem Freiämterweg
    Foto: Aargau Tourismus AG
m 500 400 300 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Eine Etappe welche alles beinhaltet wie schöne Landschaften, urchige Dörfer, Aussichtspunkte, kulturelle Attraktionen sowie geologische Besonderheiten.
schwer
Strecke 21,8 km
5:30 h
326 hm
360 hm

Ausgangspunkt ist das mittelalterliche Städtchen Bremgarten an der Reuss mit seiner Holzbrücke und dem ehemaligen Kapuzinerkloster. Nach Bremgarten West tauchen wir ein in den geheimnisvollen Wohlerwald voller wunderschönen Teichen, Altwuchs und dem Erdmannlistein, einem mystischen und weit herum bekannten Findling, In Waltenschwil bestaunen wir den Freiämter Sagenweg mit seinen 12 Skulpturen sowie den Tierpark. Das nächste Dorf ist Wohlen, der grösste Ort im Freiamt mit dem Strohmuseum im Park, welches mit einer weltweit einzigartigen Sammlung an Strohgarnituren, -hüten, Werkzeugen und Maschinen aufwartet. 

Hägglingen wartet mit dem attraktiven Ortskern und seiner Kirche auf entdeckungsfreudie Wanderer. Vom Dorf steigt es weiter zum Aussichtsturm Meiengrün mit seiner einmaligen Sicht ins offen daliegende Untere Freiamt, im wahrsten Sinn des Wortes der Höhepunkt dieser Etappe. Nun folgt noch der Abstieg nach Othmarsingen.

Autorentipp

Empfehlenswerte Gaststätten am Freiämterweg: https://www.freiamt.ch/gastro-unterkunft/restaurants-und-gasthoefe/

Profilbild von Erlebnis Freiamt
Autor
Erlebnis Freiamt
Aktualisierung: 02.05.2020
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Landschaft
Höchster Punkt
589 m
Tiefster Punkt
370 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Restaurant Meiengrün Hägglingen
Kaffee und Gästehaus Spatz Bremgarten

Weitere Infos und Links

An den interessanten Punkten sind Infotafeln aufgestellt.

Start

Altstadt Bremgarten (386 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'668'389E 1'244'808N
DD
47.350577, 8.343750
GMS
47°21'02.1"N 8°20'37.5"E
UTM
32T 450435 5244332
w3w 
///füllte.freiheit.vergabe

Ziel

Othmarsingen, Bahnhof

Wegbeschreibung

Bremgarten - Erdmannlistein - Wohlen - Anglikon - Hägglingen - Meiengrün - Othmarsingen.

Durch das Städtchen Bremgarten in den westlichen Teil und den Wohlerwald nach Waltenschwil. Von dort etwas oberhalb des Dorfes nach Wohlen und weiter nach Anglikon. Nun durch den Birchwald hinauf zur Klausenkapelle mit schöner Sicht auf das Dorf Hägglingen. Nach der Durchquerung des Dorfes noch der kurze Aufstieg zum Meiengrün und auf der anderen Seite sanft hinunter nach Othmarsingen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der S17 ab Dietikon oder Wohlen sowie den Postautos ab Baden und Zürich nach Bremgarten Obertor.

Rückfahrt mit der S11 ab Aarau oder Zürich nach Othmarsingen.

Anfahrt

Ausfahrt Autobahn A1 in Lenzburg, Mägenwil oder A4 bis Oberwil-Lieli

Koordinaten

SwissGrid
2'668'389E 1'244'808N
DD
47.350577, 8.343750
GMS
47°21'02.1"N 8°20'37.5"E
UTM
32T 450435 5244332
w3w 
///füllte.freiheit.vergabe
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung

Basic Equipment for Hiking

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Diese Ausrüstungsliste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dient nur als Anregung, was eingepackt werden sollte.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
21,8 km
Dauer
5:30 h
Aufstieg
326 hm
Abstieg
360 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Einkehrmöglichkeit Etappentour aussichtsreich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights Von A nach B faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.