Tour hierher planen Tour kopieren
Velotour

Zwischen Natur und Kultur im Freiamt

Velotour · Bremgarten (AG)
Verantwortlich für diesen Inhalt
Aargau Tourismus AG Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Wohlen, Strohmuseum
    / Wohlen, Strohmuseum
    Foto: Aargau Tourismus AG
m 450 400 350 35 30 25 20 15 10 5 km
mittel
Strecke 36,9 km
2:15 h
248 hm
248 hm
Erfahren Sie die kulturellen, landschaftlichen und historischen Besonderheiten des Freiamts. Die historische Altstadt Bremgarten ist Ihr Ausgangspunkt. Kaum losgefahren, folgt mit dem Kloster Hermetschwil ein weiterer kulturreligiöser Höhepunkt. Unterwegs im Reusstal erwarten Sie landschaftliche Schönheiten wie der Flachsee oder die Stille Reuss. In Muri ist der Besuch des prächtigen Klosters ein Muss. Nun führt der Radweg durch die Bünzebene nach Wohlen. Wer einer Fahrt auf Naturstrassen nicht abgeneigt ist, nimmt ab Hasli den Weg der Bünz entlang über das Murimoos. In Wohlen lädt das Strohmuseum im Park in die Welt der Strohgeflechtsindustrie ein. Unterwegs über den Höhenzug zum Kloster Gnadenthal werden Ihre Kräfte geprüft. Erholsam pedalen Sie zum Schluss nach Bremgarten.
Profilbild von Aargau Tourismus
Autor
Aargau Tourismus
Aktualisierung: 21.06.2018
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Landschaft
Höchster Punkt
493 m
Tiefster Punkt
360 m

Start

Bremgarten, Altstadt (368 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'668'113E 1'244'907N
DD
47.351497, 8.340104
GMS
47°21'05.4"N 8°20'24.4"E
UTM
32T 450161 5244437
w3w 
///saubere.sinken.trommeln

Wegbeschreibung

Bremgarten - Flachsee - Rottenschwil - Kloster Muri - Boswil - Waltenschwil - Strohmuseum Wohlen - Kloster Gnadenthal - Bremgarten

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

SwissGrid
2'668'113E 1'244'907N
DD
47.351497, 8.340104
GMS
47°21'05.4"N 8°20'24.4"E
UTM
32T 450161 5244437
w3w 
///saubere.sinken.trommeln
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Basic Equipment for Bike Riding

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Diese Ausrüstungsliste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dient nur als Anregung, was eingepackt werden sollte.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
36,9 km
Dauer
2:15 h
Aufstieg
248 hm
Abstieg
248 hm
Rundtour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.