Tour hierher planen Tour kopieren
E-Bike empfohlene Tour

Herzschlaufe Seetal Ostast - SchweizMobil Route 599

E-Bike · Eschenbach (LU) · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Seetal Tourismus
  • Unterwegs im Frühling auf dem Ostast
    / Unterwegs im Frühling auf dem Ostast
    Foto: Seetal Tourismus, Beat Brechbühl
  • / Herzschlaufe Seetal Ostast
    Foto: Seetal Tourismus, perretfoto.ch
  • / Herzschlaufe Seetal Ostast bei der Alpwirtschaft Horben
    Foto: Seetal Tourismus, perretfoto.ch
  • / Waldbeizli auf dem Ostast
    Foto: Seetal Tourismus, Beat Brechbühl
m 900 800 700 600 500 400 300 40 30 20 10 km
Die Herzschlaufe Seetal bietet Ihnen auf knapp 120 km zwei tolle Tagesetappen abseits vom Verkehr: Auf dem 48 km langen «Ostast» führt die herzhafte E-Bike-Route vorbei an blühenden Hochstammkulturen und über den Lindenberg mit Ausblick auf den Baldegger- und Hallwilersee sowie auf das atemberaubende Alpenpanorama. Auf dem 66 km langen «Westast» tauchen Sie ein in die grünen Täler und Anhöhen des Aargaus und der Region Beromünster-Sempachersee.
geöffnet
mittel
Strecke 47,5 km
5:00 h
639 hm
703 hm
861 hm
400 hm

Die erste Tagesetappe der Herzschlaufe Seetal führt gleich nach Beginn am Kloster Eschenbach vorbei. Die Route verschwindet dann auf kleinen Wegen, wo der Gast von Hochstammkulturen umgeben wird. Schon bald erreicht man die Johanniterkommende in Hohenrain mit herrlichem Blick auf den Baldeggersee und den Alpen.

Die Route steigt weiter an und erklimmt über ruhige Strassen den Lindenberg. Oben auf der abgeschiedenen Hochebene überrascht das Schloss Horben mit Kapelle und Wirtschaftsbetrieb. Nach einer Waldpassage beginnt die Höhenroute. Der Gast radelt durch schmucke Dörfer und grosszügiger Landschaft und geniesst den Ausblick auf den sich nun zeigenden Hallwilersee.

Erneut erstaunt ein Schloss (Hilfikon) an unerwarteter Stelle und nimmt mit seiner noblen Sphäre gefangen. Über einen Waldrücken erreicht man Seengen und bald darauf das grossartige Wasserschloss Hallwyl. Nur kurz gibt man sich dem touristischen Rummel hin, dann verschwindet die Route wieder im lauschigen Wald und folgt dem quirligen Aabach bis Lenzburg.

 

Profilbild von Seetal Tourismus
Autor
Seetal Tourismus
Aktualisierung: 03.06.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Landschaft
Höchster Punkt
861 m
Tiefster Punkt
400 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Die gesamte Route ist für die Befahrung mit E-Bikes ausgelegt. Die Befahrung mit Bikes ohne Motorunterstützung erfordert eine gute Kondition und ist für Veloanhänger ungeeignet.

Weitere Infos und Links

Seetal Tourismus
Kronenplatz 24
5600 Lenzburg
+41 (0)41 920 45 29
info@seetaltourismus.ch 
www.seetaltourismus.ch

Start

Eschenbach, Bahnhof (467 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'667'084E 1'220'505N
DD
47.132126, 8.322848
GMS
47°07'55.7"N 8°19'22.3"E
UTM
32T 448646 5220069
w3w 
///meisterwerke.ansatz.abgänge

Ziel

Lenzburg, Bahnhof

Wegbeschreibung

Eschenbach LU - Ballwil - Hohenrain - Beinwil (Freiamt) - Müswangen - Schongau - Bettwil - Sarmenstorf - Hilfikon - Seengen - Schloss Hallwyl - Lenzburg

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Koordinaten

SwissGrid
2'667'084E 1'220'505N
DD
47.132126, 8.322848
GMS
47°07'55.7"N 8°19'22.3"E
UTM
32T 448646 5220069
w3w 
///meisterwerke.ansatz.abgänge
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Reservation E-Bike

https://www.rentabike.ch//stationen  oder +41 (0)41 921 05 75

 

Mietstationen

 

Akkuladestationen

Grundausrüstung für Fahrradtouren

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
mittel
Strecke
47,5 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
639 hm
Abstieg
703 hm
Höchster Punkt
861 hm
Tiefster Punkt
400 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.