Tour hierher planen Tour kopieren
E-Bike empfohlene Tour

E-Bike Genuss-Tour

E-Bike
Verantwortlich für diesen Inhalt
Bad Zurzach Tourismus AG Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Biken
    / Biken
    Foto: Bad Zurzach Tourismus AG
  • / Bad Zurzach Tourismus
    Foto: Nicole Albisser, Bad Zurzach Tourismus AG
  • / Sonntagsbrunch im Beck Maier
    Foto: Nicole Albisser, Bad Zurzach Tourismus AG
  • / Aue Chly Rhy
    Foto: Nicole Albisser, Bad Zurzach Tourismus AG
  • / Aue Chly Rhy Brücke
    Foto: Nicole Albisser, Bad Zurzach Tourismus AG
  • /
  • /
  • / Lourdesgrotte
    Foto: Nicole Albisser, Bad Zurzach Tourismus AG
  • / Klingnauer Stausee
    Foto: Nicole Albisser, Bad Zurzach Tourismus AG
  • / Vogelbeobachtungsturm beim Klingnauer Stausee
    Foto: Bad Zurzach Tourismus AG, https://www.google.com/maps/place/Aussichtsturm+Klingnauer+Stausee/@47.5771737,8.238929,18z/data=!4m13!1m7!3m6!1s0x4790684c5eaeeffb:0x400ff8840197d20!2sKlingnau!3b1!8m2!3d47.5810229!4d8.2489572!3m4!1s0x479069b7e5ef2ba9:0x2c55bfe0fe211903!8m2!3d47.5771735!4d8.2389287
  • / Klingnauer Stausee
    Foto: Nicole Albisser, Bad Zurzach Tourismus AG
  • / BirdLife-Naturzentrum_1
    Foto: Nicole Albisser, Bad Zurzach Tourismus AG
  • / Interaktives 3D Erlebnis: E-Bike Genuss-Tour
    Video: Bad Zurzach Tourismus AG
m 700 600 500 400 300 35 30 25 20 15 10 5 km TA Gasthaus Bären, Hottwil Klingnauer Stausee Majas Wildkräutergarten Thermalbad Zurzach Restaurant Oase Restaurant Oase Weingut Schödler Aue Chly Rhy
Vom Aargauer Hochrhein über die Jura-Hügellandschaft
mittel
Strecke 39,1 km
2:55 h
501 hm
519 hm

Auf dieser kulinarischen E-Bike Tour erleben Sie die zwei Landschaften, Hochrhein und Jurapark, mit allen Sinnen. Gemütlich radeln Sie mit dem E-Bike entlang des schweizerisch-deutschen Grenzflusses, geniessen den Fahrtwind am Klingnauer Stausee und erkunden die malerischen Jurahügel. Unterwegs geniessen Sie köstliches Gaumengold von regionalen Produzenten an 6 verschiedenen Stopps.

 

Angebot

An nur einem Tag entdecken Sie mit dem E-Bike den Aargauer Hochrhein und die Jurapark-Landschaft. So vielfältig wie die Landschaft sind auch die Produkte, welche die leidenschaftlichen Produzenten im Einklang mit der Natur herstellen. An 6 Stopps werden Sie vom Znüni über den Apéro und das Mittagessen bis hin zum Dessert mit regionalem Gaumengold verwöhnt.

 

Start / Ende

Bad Zurzach Tourismus, Dr. Martin Erb-Strasse 9, 5330 Bad Zurzach. Der letzte Stopp befindet sich in Kleindöttingen, wer möchte kann die Tour hier beenden oder nach Bad Zurzach zurückfahren.

 

Startzeiten

Do - So 9.00 bis 12.00 Uhr (April - Oktober 2021)*

*Ausnahmen aufgrund von Betriebsferien vorbehalten (s. Webseite)

 

Dauer

6 Stunden (Fahrzeit ca. 3 h / 39.1 km)

 

Preis (inkl. MwSt.)

CHF 54.- pro Person (exkl. E-Bike-Miete)

 

Wissenswertes

Das Mindestalter für eine Fahrt mit dem E-Bike beträgt 16 Jahre.

 

Anmeldung

Bis 9 Personen empfohlen, bei mehr als 9 Personen ist eine Anmeldung obligatorisch.

 

Mehr Infos zum Angebot finden Sie hier.

Autorentipp

Wer nach der Tour noch nicht genug gesehen hat, kann auf dem Aussichtturm die Aussicht auf den Klingnauer Stausee geniessen oder das BirdLife-Naturzentrum beim Aussichtsturm besuchen. 

Sie möchten Ihren Aufenthalt im Zurzibiet verlängern und die müden Beine im warmen Thermalwasser entspannen? Dann ist das Radfahrerangebot genau das richtige für Sie. Weitere Infos finden Sie hier.

Profilbild von Bad Zurzach Tourismus AG
Autor
Bad Zurzach Tourismus AG
Aktualisierung: 31.03.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Rotberg, 602 m
Tiefster Punkt
312 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Beck Maier
Restaurant Oase

Weitere Infos und Links

Wer kein E-Bike besitzt, kann bei Bad Zurzach Tourismus ein E-Bike mieten. Weitere Infos dazu finden Sie hier.

 

Das Mindestalter für eine Fahrt mit dem E-Bike beträgt 16 Jahre. Jugendliche im Alter von 14 oder 15 Jahren, die im Besitz eines Mofa-Führerscheins sind, dürfen ebenfalls vom Elektroantrieb profitieren.

Start

Tourismusbüro Bad Zurzach (339 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'664'078E 1'271'267N
DD
47.588967, 8.290496
GMS
47°35'20.3"N 8°17'25.8"E
UTM
32T 446655 5270861
w3w 
///idee.genick.ausgeprägter

Ziel

Tourismusbüro Bad Zurzach

Wegbeschreibung

Start (Tourismusbüro) bis Stopp 2 (Bäckerei Maier)

Nach dem Start im Tourismusbüro Bad Zurzach umfahren Sie den Kurpark bis in den Flecken, wo Sie an der Hauptkreuzung kurz in Richtung Schaffhausen fahren. Auf der rechten Strassenseite finden Sie dann die Bäckerei Maier. Lösen Sie den Coupon ein und geniessen Sie die leckeren Gebäcke auf den nächsten Kilometern (z.B. am Ufer des Klingnauer Stausees).

 

Stopp 2 (Bäckerei Maier) bis Stopp 3 (Weingut Schödler)

Nach dem Stopp in der Bäckerei folgen Sie der Velo Route 2 «Rhein-Route» in Richtung Rietheim/Laufenburg/Rheinfelden bis nach Koblenz. Eine aussichtsreichere Alternative (+10 min) von Bad Zurzach nach Koblenz durch die Aue «Chly Rhy» in Rietheim finden Sie hier.

In Koblenz folgen Sie weiterhin den Veloroute 2 «Rhein-Route» Schildern am Zoll vorbei, beim Kreisel geradeaus und dann rechts über die Brücke. Nach der Brücke biegen Sie links ab auf die Veloroute 8 «Aare-Route» in Richtung Aarau / Brugg / Villigen. Nun folgen Sie ein längeres Stück der Veloroute 8 «Aare-Route». Dabei kommen Sie am Klingnauer Stausee entlang und folgen dann dem Ufer der Aare nach Böttstein und schliesslich nach Villigen. In Villigen folgen Sie weiterhin den Schildern der Veloroute 8 bis der Weg eine Kurve von 180° macht. Bei der 180° Kurve sehen Sie auf der rechten Seite einen Holzschopf. Hinter dem Schopf befindet sich der Stopp 3. Bedienen Sie sich am Kühlschrank (Hinweis und Code auf Coupon-Bogen).

 

Stopp 3 (Weingut Schödler) - Stopp 4 (Maja's Chrüterstübli)

Nach dem Besuch auf dem Weingut Schödler folgen Sie der Kumetstrasse bis Sie beim Restaurant Hirschen wieder an die Hauptstrasse gelangen. Biegen Sie rechts in die Hauptstrasse und biegen Sie gleich danach bei den Wegweisern nach Hottwil/Mandach wieder links ab. Nun folgen Sie der Hauptstrasse in Richtung Hottwil. Achtung Autos: Fahren Sie hintereinander am Strassenrand. Dies ist ein längeres und steiles Stück, denn Sie erklimmen nun den Rotberg. Rechnen Sie mit etwa 15-20 Minuten Fahrtzeit bis Sie den höchsten Punkt erreichen. Sobald Sie den höchsten Punkt erreicht haben, können Sie sich eine kleine Pause gönnen und den Blick über Mandach geniessen. Folgen Sie dann der Hauptstrasse bis zur Kreuzung. Biegen Sie links ab in Richtung Hottwil. Gleich in der nächsten Haarnadelkurve rechts abbiegen und auf dem Schotterweg bis zum Rebhüsli «Hintererli» fahren, wo Sie dann den Stopp von Maja's Chrüterstübli finden. Öffnen Sie die Box (Hinweis und Code auf Coupon-Bogen) und entnehmen Sie ein wohlriechendes Kräutersalz für das nächste Mal Kochen zuhause. 

 

Stopp 4 (Maja's Chrüterstübli) - Stopp 5 (Bären Hottwil)

Nach dem Stopp beim Rebhüsli kehren Sie über den Schotterweg zurück an die Hauptstrasse, biegen rechts ab und folgen der Hauptstrasse bis nach Hottwil. Bei der Bushaltestelle «Hottwil, Wendeplatz» biegen Sie rechts ab und erreichen das Gasthaus Bären auf der linken Seite.

 

Stopp 5 (Bären Hottwil) - Stopp 6 (Restaurant Oase)

Nach dem Besuch im Gasthaus Bären folgen Sie der Hauptstrasse nach Wil. In Wil fahren Sie am Volg vorbei und biegen nach der Kapelle rechts ab. Den Wegweisern nach «Oedenholz» folgen. Nun geht es wieder ein Stück bergauf auf geteerter Strasse, bis Sie die Bauernhöfe in «Oedenholz» erreichen. Dann den Wegweisern auf geteerter Strasse in Richtung Leuggern folgen. Beim Stopp in Hettenschwil links in die Strasse einbiegen, dann führt gleich rechts der Veloweg nach Leuggern. Beim Stopp beim Restaurant Sonne rechts abbiegen und der Hauptstrasse folgen. Nach dem Ortschild «Burlen» halb links in den Aareweg abbiegen. Nun fahren Sie ein kurzes Stück auf geteerter Strasse, danach auf einem Feldweg bis Sie das Ufer des Klingnauer Stausees erreichen. Danach biegen Sie rechts ab und fahren entlang des Ufers bis Sie das Restaurant Oase vor dem Aussichtsturm auf der rechten Seite sehen.

 

Sie sind nun am Ende der E-Bike Genuss-Tour angelangt.  Wir hoffen, die Tour und die Stopps bei den regionalen Produzenten haben Ihnen gefallen und Sie empfehlen die Tour an Ihre Verwandten und Bekannten weiter.

 

Vielen Dank für Ihren Besuch und bis bald im Zurzibiet & Jurapark Aargau!

 

Sie möchten mit dem E-Bike zurück nach Bad Zurzach?

Wenn Sie ans Ufer des Klingnauer Stausees zurückkehren, biegen Sie links ab und folgen der Veloroute 8 «Aare-Route» bis nach Felsenau. Danach folgen Sie dann der Veloroute 2 «Rhein-Route» bis nach Bad Zurzach.

 

Sie möchten zum Bahnhof in Döttingen?

Wenn Sie ans Ufer der Klingnauer Stausees zurückkehren, biegen Sie rechts ab und folgen dem Ufer bis zur Brücke. Überqueren Sie die Brücke und nehmen Sie beim Kreisel die 2. Ausfahrt zum Bahnhof Döttingen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Das Tourismusbüro in Bad Zurzach ist vom Bahnhof innert 5-10 Minuten zu Fuss erreichbar. Wenn Sie nicht laufen möchten, bringt der «Zurzi Bus» Sie aber auch kostenlos vom Bahnhof zu uns und zurück (Haltestelle "Thermalbad"). Den Fahrplan zum Gratis-Bus finden Sie hier

Anfahrt

Von Baden erreichen Sie Bad Zurzach in 25 Minuten, von Zürich bzw. dem Flughafen Kloten in 35 Minuten, von Schaffhausen in 40 Minuten, von Basel in 60 Minuten, von Luzern in 70 Minuten und von Bern in 90 Minuten.

Parken

Ein kostenpflichtiger Parkplatz (Thermalbad) steht in unmittelbarer Nähe zum Tourismusbüro zur Verfügung.

Koordinaten

SwissGrid
2'664'078E 1'271'267N
DD
47.588967, 8.290496
GMS
47°35'20.3"N 8°17'25.8"E
UTM
32T 446655 5270861
w3w 
///idee.genick.ausgeprägter
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Eine gedruckte Wegbeschreibung kann bei Bad Zurzach Tourismus bezogen werden.

Ausrüstung

Wer kein E-Bike besitzt, kann bei Bad Zurzach Tourismus ein E-Bike mieten. Weitere Infos dazu finden Sie hier.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
39,1 km
Dauer
2:55 h
Aufstieg
501 hm
Abstieg
519 hm
Hin und zurück Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.